Mittwoch, 28. September 2016

Time for Jane



 Auch wenn es nur ein Block geworden ist,so geht es jetzt doch weiter.
Ich weiß, wenn ich jetzt nicht dran bleibe wird schwierig  wieder in gange zu  kommen .
Also ein Block mußte es sein   BlockI-4 Stability.


Die Sterndecke ist auch inzwischen fertig.

Montag, 26. September 2016

Der Herbst grüßt den Winter

 Bei schönstem Herbstwetter fängt so langsam die Weihnachtsproduktion an.
Den Schneehasen fand ich beim stöbern in alten Tilda-Büchern . Goldene Flügel hatte ich auch noch liegen.
Das Sternkissen ist ein Klassiker das ich jedes Jahr gerne wieder nähe.
Mal wieder in meinen Lieblingsfarben.

 Passend zum Kissen die Wichtel auch in grau , die ich zu einer Sterndecke verarbeiten möchte.
Das Muster kennt ihr bestimmt alle.  Die Sternendecke im 60° Winkel.

Donnerstag, 22. September 2016

Dies und das und Bilder von der Ausstellung der Rude-Quilter



 Die Grillhandschuhe erinnern schon etwas an Weihnachten,war aber keine Absicht.
 Teebeutel-Täschchen,sind beliebte kleine Mitbringsel

  Zusammen geklappt sind sie zirka 9x9cm.   Man könnte sie auch für Nähmaschinen-Nadeln
als kleines Reise-Etui  oder auch als Notfall Täschen  abwandeln.


 Das sind unsere Modele für das Herbstnähen(oder Apfelfest)  das am Samstag stattfindet.
 Meine Kollegin und ich haben die Modelle genäht.



Hier ein paar Bilder von der Ausstellung von den Rude-Quiltern
 Das war eine sehenswerte Ausstellung mit vielen tollen Quilt's.
Die Damen hatten sich viel Mühe mit der Ausstellung gemacht.


Ich hätte noch viel mehr Fotos machen sollen.

Einer schöner wie der andere

 Und das hier ,schaut genau hin!!!!!!  Ein Dear Jane!!??,
als ich das Top von weiten sah ,war ich völlig fasziniert.   Wie genau ist der den genäht!!!
Als ich dichter ran kam und sah das es ein Panel ist(lach)

So ein Stoff habe ich noch nie gesehen und Elisabeth erzählte mir das der Stoff schon lange
zwischen  ihren anderen Stoffe lag.
Die schwarzen Stecknadel kannte ich auch noch nicht




Samstag, 17. September 2016

Tag der offenen Tür bei Saskia

Am letzen Samstag waren  Angelika,Bente,Elisabeth und ich bei Saskia in Hüsby
zum Tag der offenen Tür.
Eigentlich wollte ich  mir nur die Vorführund von Katrin (Kate's Handquilting)  anschauen,
eigentlich,aber wie es so ist,naja seht selbst.
Tolle Muster,ein paar Stöffchen die in mein Beuteschema paßten mußten mit  und dann sah ich diese Fingerhütte bei Katrin,schrecklich schön und so pracktisch!!
Braucht Frau einfach wenn sie ordenlich quilten will.
aber ohne Quatsch,der Porzelanfingerhut  ist toll und der silberne ebenso .
Ich habe beim quilten sonst immer mit den Fingertaps gearbeitet,aber die verruschten immer
oder der Quiltfaden verklemmte sich immer an den Taps. Dieses  pinke Teil an meinem Finger hatte ich schon lange liegen.  Auf irgendeiner Messe habe ich ihn mir mal gegönnt,aber nie gebraucht(lach)
Jetzt sitze ich abends hoch aufgerüstet auf mein Sofa und quilte vor mich hin.
Nun brauche ich nur noch einen ordenlichen Quiltrahmen mit Ständer,denn damit geht es entschieden besser. Mein Mann hat schon die Bauanleitung ,wie ich es gerne hätte bekommen (grins)
Ich bin froh das diese Hitzewelle bei uns vorbei ist,mir war es einfach zu warm und hatte auch nicht viel Lust zum nähen und bloggen.
Mein" Dear Jane" schreit auch schon aus der Schublade. Zweimal habe ich schon geschwäntzt.
Das wird sich jetzt ändern.

Sonntag, 4. September 2016

Heute ist ein richtig verregneter Sonntag

 Es regnet heute schon denn ganzen Tag in Flensburg .Zirka eine viertel Stunde war die Sonne da,
dann auch noch Blitz und Donner.   Also Nähwetter!!!   Da die Adventzeit immer so plötzlich kommt
bin ich mal angefangen.
Aus der neusten    Anna Patchwork   fand ich dieses Muster für ein Adventskissen.
Etwas abgewandelt in der Länge und Breite (denn es lag noch eine Kissenfüllung von  40x70 bei mir rum) wurde es heute fertig.
Stoffe wieder aus meinen Beständen,bin richtig stolz auf mich(lach)
 Die allerneueste  Burda-Patchwork gefällt mir richtig gut.Tolle Muster,
besonders das Kissen hatte es mir angetan.
 Also Stoffe gesucht, den Hintergrundstoff habe ich mir dazu gekauft,ging nicht anders.
Aber ansonsten wieder Reste,Reste,Reste
 und ein Bild von mein Handnähprojekt    #Mutters Erde# so langsam geht es auch voran,
aber das nähe ich hauptsächlich abends beim Fernsehen.

Freitag, 2. September 2016

Ich konnte nicht wiederstehen den Crosscut-Quilt zu nähen

 also gesagt, getan .   Stoffe rausgesucht(nicht neu gekauft!!)  Etwas Stoffabbau muss sein.
Das zerschneiden fand ich am schlimmsten
Ich habe mich für einen Läufer entschieden
 noch Streifen in Petrol,leichte Einlage und Rückseite,dann ging es ans quilten

 Vor 14 Tagen war Enkeltochter wieder zu Besuch bei Oma,diesmal mit dunklen Haaren(Lach)
aber das kommt ihrer natürlichen Haarfarbe sehr nahe.  Die Wendeöffnung mußte sie bei mir mit der Hand schließen,was ihr nicht besonders viel Spaß gemacht hat,aber da mußte sie durch,grins!!!
 Ein Geburtstagsgeschenk war dieser Stoffbeutel,der Spruch paßt!!!!
 Meine Tasche ist jetzt auch fertig,ich habe hier darüber geschrieben.

 Endlich ist die Wendeöffnung mit der Hand geschlossen,da strahlt sie wieder,man beachte
die Fingernägel,wie man damit arbeiten kann ist mir schleierhaft.Aber inzwischen sind sie wieder kurz.
Ich habe überlegt ob ich in diesen Alter (17) auch so viel ausprobiert habe.......hab ich!!!!!
Ach ja, deshalb ist Rune eigentlich gekommen.
Eine Laptoptasche wollte sie nähen,natürlich in Pink,mit schwarzen glitter Aufdruck,den wir geplottert haben.



Sonntag, 21. August 2016

Was man nicht so alles findet

Gestern saßen meine Nachbarin und ich in meinem Nähzimmer und hatten einen kleinen Klönschnack.  Dann wurden etwas gesucht,mehre Schubladen geöffnet und dann fand ich dieses Ufo.

Die Tasche Alexa von Elbmarie.
 Ich wußte ich hatte mir mal den Schnitt plus Stoff  auf dem Holland-Stoffmarkt  gekauft,
aber dann total vergessen,dabei war es schon komplett zugeschnitten!!!!
 Das ließ mir keine Ruhe und ich bin gestern damit angefangen die Tasche zu nähen.
Das Vorderteil habe ich gemixt und die beiden Stoffe mit eine Paspel verbunden.
 Ein kleiner Tip beim nähen mit Wachstuch, trotz Teflon-Fuß oder Roll-Fuß
ist es oft schwerig eine schöne Naht hinzubekommen.
Dann nehme ich gerne ein kleinesStück  Soluvlies, lege es oben auf den Stoff und nähe auf den Vlies.
Es  ist durchsichtig und hinterher wasche ich es ab,es löst sich auf wie Gelantine.




Jetzt bin ich bei den zwei Vordertaschen,ob ich die will weiß ich noch nicht.