Sonntag, 18. August 2013

Mit dem Muster fing alles an......

Mit dem" Blockhausmuster" fing vor zirka 10-12 Jahren alles an.
So eine Tasche sah ich damals in Husum.Die nette Ladenbesitzerin,ich glaube sie hieß 
Frau Stenzer,hat mir das Muster sehr geduldig erklärt,sie meinte.....das schaffen sie!!!!!

 Eine Woche habe ich gebraucht und die Tasche existiert schon lange nicht mehr.
Seit dem hat mich das Patchworkfieber gepackt und ich hänge an der Nadel(lach)
.

Nach 12 Jahren hatte ich mal wieder Lust  eine Windmühlen-Tasche zu nähen.
Kennt ihr das eigentlich.........für Taschenträger nehme ich gerne Stanzband.Das gibt es in verschiedenen Breiten,und in Schwarz und Weiß.
Man bekommt wunderbar gerade und verstärkte Träger. Dann mit Fuß Nr. 10 von Bernina. Links und rechts absteppen, genauer gehts nicht mehr.

Hat richtig Spaß gemacht.


Kommentare:

  1. Die ist schick geworden :-)

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Tasche, die zum Nachmachen anregt.
    Mein erstes Werk war ein Babyquilt für meine Tochter auch mit Blockhaus. Mittlerweile ist sie 17 Jahre alt und ich bin immer noch Feuer und Flamme fürs Patchworken.
    LG Maja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Gitta,
    deine Windmühlentasche sieht wunderschön aus.
    Die Farbzusammenstellung hast du sehr gut ausgesucht.
    Ich wünsche dir einen guten Wochenstart.

    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gitta,
    mit dieser Tasche fing zwar nicht mein PW-Leben an, allerdings mein PW-Taschen-Leben und die erste Tasche gibts auch noch!!!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  5. Ist die aber toll und so schöne Stoffe!!!

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gitta,

    dein Erste kannte ich und die Neue
    gefällt mir ebenso gut.
    Stanzband hat sich bewährt, wem
    sagst Du das.
    Übrigens es war Frau Stender, in Husum.

    Viele Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Gitta, ja das Stanzband kenne ich nehme es auch super gerne für Träger.
    Deine Windmühlentasche sieht toll aus, es sind genau die Stoffe, die ich immer wieder kaufen könnte.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Gitta,
    die Tasche ist wunderschön, die Farben begeistern mich. Die Geschichte, wie alles begann, finde ich richtig nett.
    liebe Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Gitta,

    deine Windmühlentasche ist wunderschön...die Stoffe sind klasse!
    Ich habe damals, fast zum gleichen Zeitpunkt auch so eine genäht ( http://klaudias-kreativ-world.blogspot.de/2010/10/tasche-und-mehr.html ) und sie existiert immer noch...doch heute würde ich sie natürlich, in anderen Farben und Stoffen nähen;-)
    Viel Freude beim Ausführen!

    Schöne Woche,
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  10. Die ist ja toll geworden und so schöne Stoffe haste gewählt, ganz mein Ding. Und das mit dem Band für die Träger ist eine Klasse Idee. Das ist doch für einen Bund an Hosen zu nähen, oder ? Sieht echt sehr schön aus.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Gitta, ja, ja, die Windmühlentasche.... ich denke wir alle haben einmal eine genäht und ich benutze sie heute noch gern. Das Deine Tasche nicht mehr existiert gibt mir heute doch auch einmal den "Schubs" eine Tischdecke auszusortieren, da sie sich an manchen Stellen schon auflöst. Ich wasche sie jedesmal wieder und denke "noch einmal und dann tue ich sie weg" ;-). Deine neue Tasche gefällt mir sehr gut und ich wünsche Dir viel Spaß damit. LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Eine schöne neue Tasche hast Du Dir genäht, auch die Stoffe wunderschön. Die Geschichte dazu, klasse.
    Die verschiedenen "Infektionsquellen" sind doch sehr interessant..
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Gitta....

    eine sehr schöne Tasche. Ich hab zwar schon einige Bilder von Windmühlentaschen gesehen...aber leider kein Tutorial.
    Wie bitte näht man diese schönen Taschen ;-) ???

    LG Elke

    AntwortenLöschen
  14. Hola Gitta ,

    deine Tasche ist ein Truam !

    Grüsse
    Manuela

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Gitta,
    die Tasche sieht toll aus, die Stoffe einfach traumhaft.
    Das Stanzband kenne ich noch nicht, da werde ich einmal Ausschau danach halten.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Gitta,
    die Tasche sieht toll aus und die Stoffe sind ganz nach meinem Geschmack. Das Stanzband kenne ich noch nicht, aber ich werde danach Ausschau halten.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  17. Och liebe Gitta,

    nu werd ich doch neidisch die Tasche ist echt schön
    aber sowas von....

    Ganz liebe Grüße
    von Chrissie

    AntwortenLöschen
  18. Ganz doll schön ist die geworden.
    Und ich kenne das Band. Das wird ja auch für Rockbündchen verwendet. Aber sage mal, was ist denn am dem BerninaFuß Nr. 10 so besonderes?? Habe keine Bernina und kann das auf dem Foto nicht wirklich erkennen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  19. Ein schönes Muster, ein schöner Schnitt und einen schöne Tasche! Schön dass Du dabei geblieben bist, denn Du nähst sehr schöne Sachen.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  20. Wunderschön!
    Das Band kannte ich noch nicht, werd es mir aber auf jeden Fall mal merken für die nächste Tasche!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  21. Hi Gitta,
    die Tasche ist total schön, echter Klassiker, habe ich auch lange nicht mehr genäht.
    LG
    Bente

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Gitta,
    wunderschön ist Deine Tasche geworden, sie steht schon so lange auf meiner Liste, ich glaube Du hast es mit Deiner Tasche jetzt geschafft das ich sie wircklich mal in Angriff nehme.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Gitta, du bist die taschenqueen! Wie immer perfekt gearbeitet. Arbeitest du so fleißig für deinen Weihnachtsmarkt? Ich Krieg immer ein schlechtes gewissen, wenn ich euch alle so fleißig sehe......
    Lg mona

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir