Montag, 23. September 2013

Ich habe trennen lassen......

 und zwar von Angelika.Leider habe ich kein VORHER-NACHHER  Foto.Das quilten mit der Nähma.,einem  Goldfaden der ewig riss(trotz Sticknadel) und ich immer wieder neu ansetzen musste ließ mich fast verzweifeln.Anstatt gleich aufzuhören und mit Hand zu quilten........NEIN.....verbissen wurde bis zum bittern Ende weitergenäht.Um dann festzustellen,es sieht besch......aus. Also trennen,doch das war auch nicht so einfach. Völlig entnervt wollte ich schon alles weit,weit weglegen.
Aber wozu hat man  eine nette Nachbarin, die sich anbot den Läufer zu trennen..Naja dann viel Spaß aber wenn Sie will!!!!!!!
Ich hätte Stunden gebraucht,aber die plitsche Angelika nur 15 Minuten.Der Samstagabend war gerettet,ich konnte bequem auf dem Sofa sitzen und jetzt mit der Hand quilten.
Das Ergebnis gefällt mir viel,viel besser!!!!!




Mittwoch, 18. September 2013

In Arbeit.......

 ist dieser Weihnachtsläufer,genäht auf Papier.
Diesmal  etwas dezente Farben.
 Das ist eine blöde Arbeit.Kennt ihr einen Trick wie es besser geht?????
 Der Läufer muss noch montiert werden. Die Umrisse der Sterne werden gequiltet,ich denke  mit der Hand und einem roten Faden.

Mittwoch, 11. September 2013

Montag, 9. September 2013

Das erste Weihnachtsdeckchen


Heute hat es bei uns im hohen Norden nur geregnet,aber wirklich den ganzen Tag!!Also ran an die Nähma.
 Die neuen Weihnacht-Stoffe lagen auch schon parat. Das Muster ist wieder aus Herning,und nennt sich
"Jul-i sol" von BMJ.Design 2012.










Bei der Papier-Näh-Methode,verbreite ich immer ein Chaos "Wahnsinn".










 Die Mitte habe ich mit einem Quiltstich verziert.
Das Binding habe ich auf Angelikas Rat in rot gehalten.Sie meint da kommen die Strahlen besser zur Geltung  .Recht hat Sie!!!!!!!!! DANKE.                                                                                                                                          



Mittwoch, 4. September 2013

Apfel-Nadelkissen und ein Nähkörbchen



Dieses Muster für ein "Apfel-Nadelkissen"habe ich von der Messe in Herning.
Ausprobiert und für gut befunden.

 Auch in anderen Farben gefällt es mir gut. Der erste Apfel dauerte etwas lange,der zweite und dritte ging dann Ratzfatz,grins !!!!
 Noch ein Muster von der Messe.

 Das Nähkörbchen.......Die Stoffe sind ein etwas "Bunt"geraten,der zweite wird etwas dezenter(lach).
 Hier wieder das Muster!!!!!

Sonntag, 1. September 2013

Dieser Weihnachtsstoff hat es mir besonders angetan

 Ein Stern-Kissen möchte ich nähen.Den Briefmarken-Stoff und den Schwarz/Weißen Streifen hab ich mir dazu ausgesucht. Nach anfänglichen Schwierigkeiten,klappte es prima.
 In dem Kissen ist ein Paket Füllwatte von Burda.Die kann man  wunderbar mitwaschen.Zwei rote Knöpfe in der Mitte und fertig. Das Muster stammt von einer Kollegin,leider ohne Blog!