Sonntag, 2. Februar 2014

Das war nicht mein Wochenende

 Am Samstag wollte ich die CD Tasche nachnähen,völlig entnervt flog das Teil in die Ecke.
Da bleibt es auch erstmal!!!!!


Dann das nächste Projekt,was mein Niveau entspricht,dachte ich!!!!!!!
In der neuen Lena`s Patchwork-Zeitschrift   das Körbchen oder Utensilo in der Windmühlen Technik.
Frau muß nur den 45° Winkel in der richtigen Richtung abschneiden(lach).
Also was machen....wegschmeißen oder neu zuschneiden!!!!???? Oder die falsch abgeschnittenen Ecken wieder annähen. Ich habe mich fürs annähen entschieden und die Streifen auch farblich versetzt.
Ein bisschen gequiltet und gut ist es.

So schlecht ist das Ergebnis nicht geworden und ich bin  jetzt zufrieden.
Das nächste Körbchen nähe ich wieder nach meiner alten"Windmühlen- Methode".
ECKEN WERDEN ERST NACH DEM ZUSAMMEM  NÄHEN ABGESCHNITTEN.
Ansonsten schaue ich das Schild, das mir meine Freundin Ruth geschenkt hat.
Das hilft!!!!!

Kommentare:

  1. Keep calm and carry on - was bleibt da noch zu sagen? Solche Tage gibt es einfach, da klappt einfach nichts so richtig.
    Liebe Grüße
    maripic

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gitta,
    so geht es mir auch manchmal. Das Körbchen sieht doch aber toll aus, wobei ich bei der Windmühlen Methode, die Ecken auch erst nach dem zusammen nähen abschneide.
    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gitta;
    Das gleiche Gefühl hatte ich heute auch, nicht mein Wochenende lol..
    Dein Utensilo ist sehr schön geworden...die Farbgestaltung gefällt mir sehr..
    Ich wünsche Dir eine schöne kreative neue Woche liebe Grüße Marika

    AntwortenLöschen
  4. Mach dir nichts draus, sowas passiert doch jedem von uns und im Endeffekt hast du doch noch ein tolles Körbchen gezaubert.
    Liebe Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  5. Ach je, so ein Pech! Aber solch Tage gibt es auch bei mir, da mache ich dann etwas ganz Anderes und dann klappts auch wieder.
    Liebe Grüße Erika.

    AntwortenLöschen
  6. Ecken vorher abschneiden ? Wer denkt sich denn sowas aus ? ;-))
    Das wäre bei mir ganz sicher auch daneben gegangen !

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  7. Naja, mein Gitti, da gibts noch schlimmere Nähtage - das Körbchen sieht doch gut aus und von der "Reparatur" is nix zu bemerken...
    Be cool & go ahead, my dear :-)
    ruthie-darling

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, solche Tage gibt es. Da sollte man sich am besten ganz ruhig irgendwo hinsetzen und keine Nadel in die Hand nehmen und auch keine Nähmaschine anrühren. Mir ging´s neulich auch mal so, ich kann deshalb Dein "in-die-Ecke-pfeffern" so gut nachvollziehen.
    Aber Dein Körbchen ist toll geworden und man sieht doch gar nicht, dass da irgendwas schief gegangen sein soll.
    Liebe Grüße
    und morgen einen guten Start in die neue Woche
    Inge

    AntwortenLöschen
  9. Na da hast du doch aus der Not eine Tugend gemacht und ein schönes Utensilo gezaubert!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  10. Das Problem hast du super gelöst. Die ausgewählten Stöffchen gefallen mir sehr gut.
    herzliche Grüß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Gitta,
    das finde ich gut, dass du auch mal zeigst, wenn es nicht so läuft, das muss ich auch mal machen, denn uns allen geht es schon mal so. Aber du hast das Ganze kreativ umgeändert und jetzt ist es prima!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Gitta,
    mir gefällt Dein Utensilo richtig gut und das kleine Problem ist gar nicht zu bemerken. Das Schild finde ich großartig, ich sollte mir auch mal eines basteln, ich fahre auch gerne mal aus der Haut.
    Liebe Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Gitta,
    es gibt so Tage, dann denke ich auch: ich geh nochmal ins Bett und fange nochmal an. :-)
    Einen fröhlichen Start in die neue Woche.
    Herzlichst
    Elke

    AntwortenLöschen
  14. Das erinnert mich an die Zeit, da habe ich nach dem Muster Taschen genäht. Ich musste immer die Zeichnung, wie es gemacht wird, an die Wand vor mich hin heften, sonst ging es daneben. Es ist ein ganz schönes Utensilo geworden.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Gitta,
    das Utensilo ist sehr hübsch geworden. Jeder hat Tage, an denen es einfach nicht klappen will. Keep calm…
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  16. Wenn Du von Deinem Fehler nicht erzählt hättest, hätte man denken könne, dass es so sein muss. Das Utensilo ist sehr schön geworden.
    Viele Grüße
    felis

    AntwortenLöschen
  17. Mir gefällt Dein Utensilo sehr gut, tolle frische Farben, richt schon nach Frühling und lass Dich nicht entmutigen, wir haben alle mal solche tage die nicht ins Schema passen.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  18. Don´t worry,your box looks super cute!

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Gitta,
    "das" kennen wir wahrscheinlich alle. Aber du hast eine tolle Lösung gefunden.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  20. Hallo liebe Gitta,
    das hat man manchmal, dann klappt aber auch gar nichts oder das geht schief, aber das kenne ich auch und solche Wochenende streiche ich dann ganz schnell :-)
    Also ich finde das Körbchen ist wunderschön geworden und so schöne Frühlingsfarben...herrlich.
    Ganz liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir