Sonntag, 14. Februar 2016

Nicht Weihnachtsgans sondern Valentinsgans

 Es müssen nicht immer nur Weihnachtsgänse sein,ich habe mich für eine Valentinsgans entschieden!!     Zu Weihnachten bekommt sie dann eine rote Schleife.
 So sieht das Vieh noch ein bischen schlapp aus
 Das ist das Papiermodel,es wurde noch etwas verändert,der Scnabel war etwas  figelinsch (ein Norddeutscher Ausdruck für schwierig)
Das ist ein Patchworstoff für faule,grins....
 der gefiel mir aber so gut,der mußte einfach mit.   Daraus wurde eine große Umhängetasche,mit Innenfach.  Der Boden ist aus LKW-Plane ,das Futter ist vom großen Schweden. Man(Frau) muss auch mal die Bestände etwas dezimieren

 Aus den Resten wurde noch eine kleine Kosmetiktasche genäht.
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.
Gitta

Kommentare:

  1. Haha, sieht witzig aus, die ungefüllte Gans!
    Jaja, so ein Stöffchen macht auch mal Spaß!
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gitta,
    wenn die Gans weg ist, war das nicht der Fuchs, sondern eher die Nachbarin ;-) Die Tasche ist klasse !

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gitta,
    die Gans sieht super aus und fast hab ich mich erschrocken als ich sie im nächsten Bild so lasch da liegen sah.
    LG este

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gitta, deine Valentinsgans sieht sehr edel aus.
    Die Tasche ist dein eigener Entwurf wie ich vermute sieht Klasse aus, auch mit der Innentasche toll. Der Stoff hätte auch in meine Tasche gewollt.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  5. Libe Gitta,
    deine Ganz ist ja der Knaller, und Du hast ja so recht: warum Gänse immer nur zu Weihnachten. Sind doch ganz schmucke Tierchen. Toll, was Du so nähst.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gitta,
    der Patchworkstoff ist ja klasse! Das wirkt gerade bei der großen Tasche richtig schön.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gitta,
    Gänse, ganz besonders so schöne wie deine, kann man immer brauchen! Die Tasche ist auch total süß!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gitta,
    kann man so eine Gans nicht auch österlich ausstatten, dann hast du sie durch alle Feste und Jahreszeiten einsatzbereit ;-) Figelisch heißt bei uns übrigens frickelich und genauso sieht das Pattern auch aus. Ich bin mir aber sicher, dass deine Gans genauso gut rauskommt wie deine tolle Kosmetiktasche! Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  9. Den Stoff hätte ich auch mitgenommen, sowas finde ich Klasse. Der Gans geht es gut, sie wird wenigesten nicht gleich wieder geschlachtet, obwohl sie auf dem 2. Bild schon etwas leblos aussieht, hihihi.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Gitta,
    also ungefüllt sieht sie wirklich etwas schlaff aus haha, aber gefüllt ist es eine ganz stolze Gans.
    LG
    Christina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Gitta, die Gans ist klasse! Und warum nicht auch zum Valentinstag? Ich finde sie wunderschön. Und Deine neue Tasche auch. Sie hat genau die richtige Grösse.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Gitta,
    geht das bei Dir flott voran. Tolle Ganz, die sieht super schön aus und die Tasche ist prima. Der Stoff hätte mir auch gefallen.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Gitta,
    deine Gans find ich super... und als Deko durchaus ganzjahrstauglich
    (man muss ja nicht immer ans Essen denken ;-)...)
    Wie du den langen Hals so standfest gestopft gekriegt hast ist mir ein Rätsel... aber er steht ihr richtig gut!
    Klasse auch Tasche und Täschchen aus dem schöööööööönen Stoff... an dem ich auch nicht vorbeigekommen wär!
    Liebe Grüße
    von Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir