Montag, 29. Februar 2016

Puppenquilt-Zeigetag

Heute ist es soweit...     Katrin hatte eine supper Idee und viele hatten Spass mitzumachen.
Für den Puppentragekorb habe ich eine Scrappy Decke genäht.
Quardrate 5x5cm auf 640er Vlies gelegt,aufgebügelt und dann mit einen Zierstich verbunden.
Die glitzer Krone habe ich ich geplottert und dann aufgebügelt.
Meine alte Puppe die ich noch habe, ist für den Korb zu groß,deshalb mußten die alten Teedybären ran.
Der kleine ist von mir,der große von meinen ältesten Sohn(48 Jahre).
Schaut umbedingt bei Katrin auf ihren Blog,was die anderen genäht haben, Wahnsinn!!!
Danke Katrin für deine Mühe,hat viel spaß gemacht.

Samstag, 27. Februar 2016

Ich muß schnell die Gunst der Stunde nutzen


 Mein Internetanschluß spinnt,ich weiß auch nicht was los ist,aber es NERVT.
Aber im Moment klappt es,deshalb muß ich schnell die Gunst der Stunde nutzen(lach)

Mein Neues Buch ist endlich da ,ich freu mich!!!


Stoff ist schon besorgt und los geht es. Wenn ihr das Buch kennt wisst ihr schon welche Tasche in Planung ist .


Sonntag, 21. Februar 2016

Die Taschenproduktion läuft

 ich nenne dieses Modell jetzt einfachmal  Gaby B....
 Auf der Vorderseite habe ich zusätzlich noch eine Reißverschlußtasche eingenäht.
  Auf der Rückseite eine kleine Tasche.Genäht ist die Tascheaus einem wasserabweisenden Stoff
bei uns in der Firma heißt der Stoff    LKW.Plane .

 Die nächste ist in arbeit,diesmal aus einem Verdunklungsstoff
 Mein Plotter kam wieder zum einsatz,eine Krone wo ich nur das Mitteteil ausschneiden mußte,
weil ich mal wieder im Eifer des Gefechts vergessen habe das Motiv zu spiegel...........und das ist mir doch glatt zweimal hintereinander passiert,oh nee sage ich euch wie blöd kann man (Frau)nur sein.
Naja, aber auch ohne Text gefällt mir das Motiv
DerText sollte übrigens lauten # Queen of the day#  lach..
Das ist übrigens das Futter,die Farben kommem schlecht rüber.
In natura sieht es viel besser aus.

Sonntag, 14. Februar 2016

Nicht Weihnachtsgans sondern Valentinsgans

 Es müssen nicht immer nur Weihnachtsgänse sein,ich habe mich für eine Valentinsgans entschieden!!     Zu Weihnachten bekommt sie dann eine rote Schleife.
 So sieht das Vieh noch ein bischen schlapp aus
 Das ist das Papiermodel,es wurde noch etwas verändert,der Scnabel war etwas  figelinsch (ein Norddeutscher Ausdruck für schwierig)
Das ist ein Patchworstoff für faule,grins....
 der gefiel mir aber so gut,der mußte einfach mit.   Daraus wurde eine große Umhängetasche,mit Innenfach.  Der Boden ist aus LKW-Plane ,das Futter ist vom großen Schweden. Man(Frau) muss auch mal die Bestände etwas dezimieren

 Aus den Resten wurde noch eine kleine Kosmetiktasche genäht.
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.
Gitta

Mittwoch, 10. Februar 2016

Time for Jane und ein Satz mit X das war wohl nix...

 Ich war ja willig, aber heute klappte nix.     Mit Block G-6 und Block G-7 war ich den ganzen Tag beschäftigt und beides kann ich in die Tonne drücken(Mist)
Jedenfalls sind mir meine Königsberger Klopse heute gelungen(lach)
Also werde ich beide Blöcke nochmal nähen

Montag, 8. Februar 2016

Motive müssen verarbeitet werden

 Die ersten Plottermotive müssen endlich verarbeitet werden.
Ein Kissen und ein Utensilo. Davon werden bestimmt mehr entstehen.
Am Sonntag haben Angelika und ich noch ein bischen geübt und einiges ausprobiert.
Von diesen kleinen Täschchen hat mir Suzann nur ein Bild geschickt, mit dem hinweis das das Quardrat 10"inch groß ist.
Das ließ mir das ganze Wochenende keine Ruhe.
Kann doch nicht so schwer sein......erst aus Papier ein Model genäht,dann nochmal verändert.
Die Ecken angepasst und dann aus Stoff genäht,hat geklappt(freu)
Sind wunderbar für die Liesel-Klammern, oder anderen Kleinkram was Frau so braucht.

Jetzt setze ich mich wieder an die NäMa oder an den Plotter!?                                                           Man was für ein Luxusproblem, man sollte doch öfter darüber nachdenken wie gut es einen geht.
Ich wünsche euch allen eine schöne neue Woche

Donnerstag, 4. Februar 2016

Fortschritte beim Handnähprojekt und Umräumaktion im Nähzimmer

 Da wir die ganze Woche dabei sind, mein Nähzimmer umzuräumen hat meine Nähmaschine
Urlaub.
Abends habe ich dann weiter an mein Handnähprojekt gestichelt.
 So langsam erkennt man(Frau) etwas..
Diese Woche waren mein Mann und ich zweimal in Kiel beim #Großen Schweden#
Für meinen Mann, der das erste Mal bei Ikea war,war das schon eine  Herausforderung (lach)

Schweren Herzen habe ich mich doch vom alten Kleiderschrank meiner Eltern getrennt .
Aber ich freue mich das mein Sohn den Schrank gerne haben möchte,so bleibt er doch in der Familie.
 Drei Kommoden mit vier Schubladen ,perfekt um Stoffe und Zubehör zu verstauen und trotzdem
noch die Übersicht zu behalten.
 Das Regal mußte auch noch mit.