Samstag, 10. Februar 2018

Ich habe es geschafft

 Das  Hundekissen ist fertig gequiltet .
Ich  habe  Blut und Wasser geschwitzt,aber es hat einigermaßen geklappt. Ich muss viel mehr üben.
 Paspel rum und die Rückseite habe ich aus Flanel gearbeitet.
und so sieht es im Moment auf meinem Zuschneidetisch aus.

Kommentare:

  1. Hallo Gitta,
    das Kissen ist klasse geworden und Hunde, mit denen man nicht raus muss, sind genau mein Ding ;-))

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gitta,
    das Kissen ist toll geworden. Der Dackel ist cool mit der Brille, :-)
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gitta,
    das ist ein echt witziges Teil!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Super!! Den Gesellen wollte ich auch schon lang mal nähen, aber die Zeit .... ;-)
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein sehr schönes Hundekissen geworden. Dein Zuschneidetisch erinnert irgendwie an meien ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Also, das hast du nicht nur einigermaßen, sondern sehr gut geschafft. Die Brille ist cool.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  7. Stark dein Dackel Kissen. Mein Schneidetisch sieht schlimmer aus glaube ich.🤪
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Gitta,
    dein Dackelkissen sieht ja wirklich toll aus, der Dackel richtig ulkig :-)
    LG, Gudrun

    AntwortenLöschen
  9. Oh, mit Brille... chic!!! Du hast sehr schön gequiltet!, und die Paspel gefällt mir auch sehr gut!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  10. Die Elisabeth Hartmann Tiere haben im Moment ja Hochkonjunktur. Dein Dackel, sogar mit Bekleidung, sieht so zutraulich aus. Wirklich hübsch.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir